Navigation – Plan du site

Date de parution de l'œuvre | 2008

Publication date | 2008
Erscheinungsdatum | 2008
1979 | 1981 | 1982 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016

pagination

  • Birgit Rehse, Die Supplikations- und Gnadenpraxis in Brandenburg-Preußen. Eine Untersuchung am Beispiel der Kurmark unter Friedrich Wilhelm II. (1786-1797)
  • Georg Eggenstein, Norbert Börste, Helge Zöller, Eva Zahn-Biemüller (dir.), Eine Welt in Bewegung. Unterwegs zu Zentren des frühen Mittelalters, München, Berlin : Deutscher Kunstverlag, 2008, 349 p., 24,90 €
  • Waltraud Sennebogen, Zwischen Kommerz und Ideologie. Berührungspunkte von Wirtschaftswerbung und Propaganda im Nationalzsozialismus München : Martin Meidenbauer Verlagsbuchhandlung, 2008, 448 p., 59,90 €
  • Michael Borgolte, Juliane Schiel, Bernd Schneidmüller, Annette Seitz (dir.), Mittelalter im Labor. Die Mediävistik testet Wege zu einer transkulturellen Europawissenschaft, Berlin : Akademie Verlag (Europa im Mittelalter 10), 2008, 596 p., 69,80 €
  • Ariane Leendertz, Ordnung schaffen. Deutsche Raumplanung im 20. Jahrhundert, Göttingen : Wallstein (Beiträge zur Geschichte des 20. Jahrhunderts, 7), 2008, 359 p., 42 €.
  • Alf Lüdtke, Reiner Prass, Gelehrtenleben. Wissenschaftspraxis in der Neuzeit, Köln : Böhlau (Selbstzeugnisse der Neuzeit, 18), 2008, 280 p., 37,90 €.
  • Dietmar Grypa, Der Diplomatische Dienst des Königreichs Preußen (1815-1866). Institutioneller Aufbau und soziale Zusammensetzung, Berlin : Duncker & Humblot, 2008, 600 p., 98 €.
  • Ingrid Baumgärtner et Hartmut Kugler (dir.), Europa im Weltbild des Mittelalters. Kartographische Konzepte, Berlin : Akademie (Orbis mediaevalis. Vorstellungswelten des Mittelalters, 10), 2008, 329 p., 62 ill., 69,80 €.
  • Jörg Meier, Anne Ziegler (dir.), Die Anfänge deutschsprachiger Kanzleien in Europa, Wien : Praesens (Beiträge zur Kanzleisprachenforschung, 4), 2008, 158 p., 29 €.
  • Friedrich Koger, Die Anfänge der Ethnologie in Wien. Ein Beitrag zur Wissenschaftsgeschichte, Wien: LIT (Austria: Universitätsgeschichte, 2), 2008 ; 159 p. ; 19,90 €.
  • Karl Pusman, Die „Wissenschaften vom Menschen“ auf Wiener Boden (1870-1959). Die Anthropologische Gesellschaft in Wien und die anthropologischen Disziplinen im Fokus von Wissenschaftsgeschichte, Wissenschafts- und Verdrängungspolitik, Wien: LIT (Austria: Universitätsgeschichte, 1), 2008, 328 p., 19,90 €.
  • Tilman Matthias Schröder, Naturwissenschaften und Protestantismus im Deutschen Kaiserreich. Die Versammlungen der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte und ihre Bedeutung für die evangelische Theologie, Stuttgart  : Steiner (Contuberniu., Tübinger Beiträge zur Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte, 67), 2008, 561 p., 90 €.
  • Matthias Rogg, Armee des Volkes ? Militär und Gesellschaft in der DDR, Berlin : Links (Militärgeschichte der DDR, 15), 2008, 760 p., 39,90 €.
  • Thomas Winkelbauer, Gundaker von Liechtenstein als Grundherr in Niederösterreich und Mähren. Normative Quellen zur Verwaltung und Bewirtschaftung eines Herrschaftskomplexes und zur Reglementierung des Lebens der Untertanen durch einen adeligen Grundherrn sowie zur Organisation des Hofstaats und der Kanzlei eines « Neufürsten » in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts, Wien : Böhlau (Fontes rerum Austricarum, 3. Abteilung : Fontes Iuris, 19), 2008, 559 p., 69 €.
  • Andreas Tacke (dir.), Kunst und Konfession. Katholische Auftragswerke im Zeitalter der Glaubensspaltung 1517-1563, Regensburg : Schnell & Steiner, 2008, 424 p., 123 ill., 49 €.
  • Gabriele Crusius, Aufklärung und Bibliophilie. Der Hannoveraner Sammler Georg Friedrich Brandes und seine Bibliothek, Heidelberg : Winter, 2008, 219 p., 3 ill., 34 €.
  • Jason P. Coy, Strangers and Misfits. Banishment, Social Control, and Authority in Early Modern Germany, Leiden/ Boston : Brill, 2008, 164 p., 80 €.
  • Arndt Brendecke, Markus Friedrich, Susanne Friedrich (dir.), Information in der Frühen Neuzeit. Status, Bestände, Strategien, Berlin : Lit (Pluralisierung und Autorität, 16), 2008, 482 p., 49,90 €.
  • Martin Brecht, Johann Valentin Andreae 1586-1654. Eine Biographie. Mit einem Essay von Christoph Brecht « J.V. Andreae. Zum literarischen Profil eines deutschen Schriftstellers im 17. Jahrhundert », Göttingen : Vandenhoeck & Ruprecht (Veröffentlichungen der historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen, 229), 2008, 389 p., 25 ill., 49,95 €.
  • Benita Berning, « Nach alltem löblichen Gebrauch ». Die böhmischen Königskrönungen der Frühen Neuzeit (1526-1743), Köln/ Weimar/ Wien : Böhlau (Stuttgarter Historische Forschungen, 6), 2008, VII-264 p., 34,90 €.
  • Steffen Patzold, Episcopus. Wissen über Bischöfe im Frankenreich des späten 8. bis frühen 10. Jahrhunderts, Ostfildern : Thorbecke, 2008 (Mittelalter-Forschungen, 25), 2009, 658 p., 79 €.
  • Brigitte Kasten (dir.), Herrscher- und Fürstentestamente im westeuropäischen Mittelalter, Köln/ Weimar/ Wien : Böhlau (Norm und Struktur. Studien zum sozialen Wandel im Mittelalter und Früher Neuzeit, 29), 2008, IX-864 p., 89,90 €.
  • Patrizia Carmassi (dir.), Präsenz und Verwendung der Heiligen Schrift im christlichen Frühmittelalter : exegetische Literatur und liturgische Texte, Wiesbaden : Harrassowitz (Wolfenbüttel Mittelalter-Studien, 20), 2008, 419 p., 98 €.
  • Horst-Alfred Heinrich, Michael Kohlstruck (dir.), Geschichtspolitik und sozialwissenschaftliche Theorie, Stuttgart : Steiner, 2008, 142 p., 31 €.
  • Wolfgang E. J. WEBER, Regina DAUSER (dir.), Faszinierende Frühneuzeit. Reich, Frieden, Kultur und Kommunikation 1500-1800. Festschrift für Johannes Burkhardt zum 65. Geburtstag, Berlin : Akademie, 2008, 270 p., 49,80 €.
  • Anja Wilhelmi, Lebenswelten von Frauen der deutschen Oberschicht im Baltikum (1800-1939). Eine Untersuchung anhand von Autobiographien, Wiesbaden : Harrassowitz (Veröffentlichungen des NordOst-Instituts, 10), 2008, 422 p., 35 €.
  • Marion Werner, Vom Adolf-Hitler-Platz zum Ebertplatz. Eine Kulturgeschichte der Kölner Straßennamen seit 1933, Köln/ Weimar/ Wien : Böhlau, 2008, 448 p., 39,90 €.
  • Holger Stoecker, Afrikawissenschaften in Berlin von 1919 bis 1945. Zur Geschichte und Topographie eines wissenschaftlichen Netzwerkes, Stuttgart : Steiner (Pallas Athen. Beiträge zur Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte, 25), 2008, 359 p., 49 €.
  • Otto Pflanze, Bismarck, München : Beck, 2008, 2 vol., 906 et 808 p., 19,95 € et 19,95 €.
  • Kenneth J. Orosz, Religious Conflict and the Evolution of Language Policy in German and French Cameroon, 1885-1939, New York et al. : Lang, 2008, 345 p., 58,60 €.
  • Logo IFRA – Institut franco-allemand. Sciences historiques & sociales
  • Logo Goethe Universität
  • Logo Ministère des affaires étrangères
  • Logo Fondation maison des sciences de l'homme
  • Revues.org