Navigation – Plan du site

Date de recension | 2008

Date of review | 2008
Datum der Rezension | 2008
1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015

pagination

  • Beatrice Ziegler, Arbeit – Körper – Öffentlichkeit. Berner und Bieler Frauen zwischen Diskurs und Alltag (1919-1945), Zürich : Chronos, 2007, 509 p., 44,80 €.
  • Monika Wienfort, Der Adel in der Moderne, Göttingen : Vandenhoeck & Ruprecht (Grundkurs Neue Geschichte, UTB 2857), 2006, 192 p., 14,90 €.
  • Matthias Weipert, « Mehrung der Volkskraft » : Die Debatte über Bevölkerung, Modernisierung und Nation 1890-1933, Paderborn : Schöning (Sammlung Schöning zur Geschichte und Gegenwart), 2006, 267 p., 36,90 €.
  • Henning Trüper, Die Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte und ihr Herausgeber Hermann Aubin im Nationalsozialismus, Stuttgart : Steiner (Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, 181), 2005, 167 p., 33 €.
  • Hubert Treiber, Heinz Steinert, Die Fabrikation des zuverlässigen Menschen. Über die « Wahlverwandtschaft » von Kloster- und Fabrikdisziplin, avec une préface d’Adolf Holl, Münster : Westfälisches Dampfboot, 2005, 186 p., 24,90 €.
  • Daniel Siemens, Metropole und Verbrechen. Die Gerichtsreportage in Berlin, Paris und Chicago 1919-1933, Stuttgart : Steiner (Transatlantische Historische Studien. Veröffentlichungen des Deutschen Historischen Instituts Washington D.C., 32), 2007, 444 p., 54,00 €.
  • Denis Sdvižkov, Das Zeitalter der Intelligenz. Zur vergleichenden Geschichte der Gebildeten in Europa bis zum Ersten Weltkrieg, Göttingen : Vandenhoeck & Ruprecht (Synthesen. Probleme europäischer Geschichte, 3), 2007, 260 p., 29,90 €.
  • Andreas Schulz, Lebenswelt und Kultur des Bürgertums im 19. und 20. Jahrhundert, München : Oldenbourg (Enzyklopädie Deutscher Geschichte, 75), 2005, 144 p., 19,80 €.
  • Sabine Schlingmann, „Die Woche“ – Illlustrierte im Zeichen emanzipatorischen Aufbruchs? Frauenbild, Kultur- und Rollenmuster in Kaiserzeit, Republik und Diktatur (1899-1944), Hamburg : Kovac (Gender Studies. Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Geschlechterforschung, 7), 2007, 540 p., 36 ill., 98 €.
  • Michael Schäfer, Familienunternehmen und Unternehmerfamilien. Zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der sächsischen Unternehmer 1850-1940, München : Beck (Schriftenreihe zur Zeitschrift für Unternehmensgeschichte, 18), 2007, 261 p., 39,90 €.
  • Martina Roepke, Privat-Vorstellung. Heimkino in Deutschland, Hildesheim/ Zürich/ New York : Olms (Medien und Theater, Neue Folge, 7), 2006, 236 p., 47 ill., 24,80 €.
  • Volker Müller-Benedict (unter Mitarbeit von Jörg Janssen und Tobias Sander), Datenhandbuch zur deutschen Bildungsgeschichte, Band VI : Akademische Karrieren in Preussen und Deutschland 1850-1940, Göttingen : Vandenhoeck & Ruprecht, 2008, 301 p., ill., 74,90 €.
  • Stefan Meyer, Georg Wilhelm Fürst zu Schaumburg-Lippe (1784-1860). Absolutistischer Monarch und Großunternehmer an der Schwelle zum Industriezeitalter, Bielefeld : Verlag für Regionalgeschichte (Schaumburger Studien, 65), 2007, 341 p., 29 €.
  • Christiane Mattieson, Die Rationalisierung des Menschen. Architektur und Kultur der deutschen Arbeitsämter 1890-1945, Berlin : Reimer, 2007, 425 p., 59 €.
  • Michael Korthaus, Kreuzestheologie. Geschichte und Gehalt eines Programmbegriffs in der evangelischen Theologie, Tübingen : Mohr Siebeck (Beiträge zur historischen Theologie, 142), 2007, 431 p., 99 €.
  • Thoralf Klein et Frank Schumacher (dir.), Kolonialkriege. Militärische Gewalt im Zeichen des Imperialismus, Hamburg : Hamburger Edition, 2006, 369 p., 35 €.
  • Britta Heymann, Ernst Melsheimer (1897-1960), Eine juristische Karriere in verschiedenen staatlichen Systemen, Frankfurt am Main : Lang (Rechts-historische Reihe, 353), 2007, 285 p., 51,50 €.
  • Anneliese Gidl, Alpenverein. Die Städter entdecken die Alpen, Wien/ Köln/ Weimar : Böhlau, 2007, 445 p., 291 ill., 49 €.
  • Martin Dinges (dir.), Männlichkeit und Gesundheit im historischen Wandel ca. 1800 – ca. 2000, Stuttgart : Steiner (Medizin, Gesellschaft und Geschichte. Jahrbuch des Instituts für Geschichte der Medizin der Robert-Bosch-Stiftung, 27), 2007, 398 p., 54 €.
  • Martin Baumeister, Kriegstheater. Großstadt, Front und Massenkultur 1914-1918, Essen : Klartext (Bibliothek für Zeitgeschichte, N.F., 18), 2005, 320 p., 34,90 €.
  • Jörg Zapnik, Pest und Krieg im Ostseeraum, Der « Schwarze Tod » in Stralsund während des Großen Nordischen Krieges (1700-1721), Hamburg : Kovac (Greifswalder Historische Studien, 7), 2007, 342 p., 78 €.
  • Yvonne Wübben, Gespenster und Gelehrte. Die ästhetische Lehrprosa Georg Friedrich Meiers (1717-1777), Tübingen : Niemeyer, 2007 (Hallesche Beiträge zur Europäischen Aufklärung, 34), IX-360 p., 96 €.
  • Stephan Wendehorst, Siegrid Westphal (dir.), Lesebuch Altes Reich, München : Oldenbourg (Bibliothek Altes Reich, 1), 2006, 283 p., 29,80 €.
  • Michael Bastian Weiß, Der Autor als Individuum. Die Wende zum Subjekt in Ästhetik und Kunst des achtzehnten Jahrhunderts, Hildesheim/ Zürich/ New York : Olms (Europea Memoria. Studien und Texte zur Geschichte der europäischen Ideen, Reihe I, 52), 2007, XVIII-453 p., 2 ill. en noir et blanc, 49,80 €.
  • Egon Voss, Bachs Konzerte. Ein musikalischer Werkführer, München : Beck (Wissen), 2006, 125 p., 7,90 €.
  • Anton Tantner, Ordnung der Häuser, Beschreibung der Seelen. Hausnummerierung und Seelenkonskription in der Habsburgermonarchie, Innsbruck/ Wien/ Bozen : Studienverlag (Wiener Studien zur Geschichte der Neuzeit, 4), 2007, 294 p., 34,90 €.
  • Andreas Tacke (dir.), Lucas Cranach 1553/2003. Wittenberger Tagungsbeiträge anlässlich des 450. Todesjahres Lucas Cranachs des Älteren, Leipzig : Evangelische Verlagsanstalt (Schriften der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt, 7), 2007, 362 p., 48 €.
  • Desanka Schwara, Unterwegs. Reiseerfahrung zwischen Heimat und Fremde in der Neuzeit, Göttingen : Vandenhoeck & Ruprecht, 2007, 392 p., 39,90 €.
  • Luise Schorn-Schütte, Sven Tode (dir.), Debatten über die Legitimation von Herrschaft. Politische Sprachen in der Frühen Neuzeit, Berlin : Akademie (Wissenskultur und gesellschaftlicher Wandel, 19), 2006, 193 p., 49,80 €.
  • Lothar Schilling (dir.), Absolutismus, ein unersetzliches Konzept? Eine deutsch-französische Bilanz. L’absolutisme, un concept irremplaçable ? Une mise au point franco-allemande, München : Oldenbourg (Pariser Historische Studien, 79), 2007, 248 p., 34,90 €.
  • Logo IFRA – Institut franco-allemand. Sciences historiques & sociales
  • Logo Goethe Universität
  • Logo Ministère des affaires étrangères
  • Logo Fondation maison des sciences de l'homme
  • Revues.org