Navigation – Plan du site

pagination

  • Werner Plumpe, André Steiner, Der Mythos von der postindustriellen Welt: Wirtschaftlicher Strukturwandel in Deutschland 1960 bis 1990, Göttingen: Wallstein Verlag, 2016, 277 p., 29,90 €
  • Thomas Noll, Urte Stobbe, Christian Scholl (dir.), Landschaft um 1800. Aspekte der Wahrnehmung in Kunst, Literatur, Musik und Naturwissenschaft Göttingen : Wallstein, 2012, 363 p., 32,90 €.
  • Jonas Maatsch, Christoph Schmälze (dir.), Schillers Schädel. Physiognomie einer fixen Idee Göttingen : Wallstein Verlag, 2009, 240 p., 26,90 €.
  • Martin Sabrow, Die Zeit der Zeitgeschichte Göttingen : Wallstein Verlag, 2012, 38 p., 10,20 €
  • Martin Sabrow (dir.), 1989 und die Rolle der Gewalt, Göttingen : Wallstein Verlag, 2012, 428 p., 34, 90 €
  • Andreas Wirsching (dir.), Das Jahr 1933. Die nationalsozialistische Machteroberung und die deutsche Gesellschaft, Göttingen : Wallstein (Dachauer Symposien zur Zeitgeschichte, Band 9) 2009, 284 p., 20 €
  • Trude Maurer (dir.) Der Weg an die Universität. Höhere Frauenstudien vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert Göttingen : Wallstein, 2010, 288 p., 19,90 €
  • Étienne François, Kornelia Konczal, Robert Traba, Stefan Troebst (dir.), Geschichtspolitik seit 1989. Deutschland, Frankreich und Polen im internationalen Vergleich Göttingen : Wallstein (Moderne europäische Geschichte 3), 560 p., 42 €
  • Bernhard STRUCK, Nicht West – nicht Ost. Frankreich und Polen in der Wahrnehmung deutscher Reisender zwischen 1750 und 1850, Göttingen : Wallstein, 2006, 520 p., 64 €.
  • Wilhelm HAEFS, York-Gothart MIX (dir.), Zensur im Jahrhundert der Aufklärung. Geschichte – Theorie – Praxis, Göttingen : Wallstein (Das achtzehnte Jahrhundert, Supplementa, 12), 2007, 454 p., 39 €.
  • Das Jüdische Hamburg. Ein historisches Nachschlagewerk, Göttingen : Wallstein (Institut für die Geschichte der deutschen Juden), 2006, 333 p., 244 ill., 19,60 €.
  • Imanuel BAUMANN, Dem Verbrechen auf der Spur. Eine Geschichte der Kriminologie und Kriminalpolitik in Deutschland 1880 bis 1980, Göttingen : Wallstein, 2006, 429 p., 46 €.
  • Stefan SCHWEIZER, Geschichtsdeutung und Geschichtsbilder. Visuelle Erinnerungs- und Geschichtskultur in Kassel, 1866-1914, Göttingen : Wallstein (Göttinger Gespräche zur Geschichtswissenschaft, 22), 2004, 312 p., 55 ill. n. et b., 19 €.
  • Hans Erich BÖDEKER (dir.), Begriffsgeschichte, Diskursgeschichte, Metapherngeschichte, Göttingen : Wallstein (Göttinger Gespräche zur Geschichtswissenschaft, 14), 2002, 424 p., 24 €.
  • Nicolas BERG, Die westdeutschen Historiker und der Holocaust. Erforschung und Erinnerung, Göttingen : Wallstein, 2003, 784 p., 46 €.
  • Notker HAMMERSTEIN, Gerrit WALTHER (dir.), Späthumanismus. Studien über das Ende einer kulturhistorischen Epoche, Göttingen : Wallstein, 2000, 312 p., 29 €.
  • Martina KESSEL, Langeweile. Zum Umgang mit Zeit und Gefühlen in Deutschland vom späten 18. bis zum frühen 20. Jahrhundert, Göttingen : Wallstein, 2001, 411 p., 39 €.
  • Jens-Christian WAGNER, Produktion des Todes. Das KZ Mittelbau-Dora, Göttingen : Wallstein, 2001, 688 p., 50 €.
  • Hans MEDICK, Anne-Charlott TREPP (dir.), Geschlechtergeschichte und Allgemeine Geschichte. Herausforderungen und Perspektiven, Göttingen : Wallstein (Göttinger Gespräche zur Geschichtswissenschaft, 5), 1998, 240 p., 28 DM (€ 14,32).
  • Otto Gerhard OEXLE (dir.), Das Problem der Problemgeschichte (1880-1932), Göttingen : Wallstein (Göttinger Gespräche zur Geschichtswissenschaft, 12), 2001, 179 p., 28 DM (€ 14,32).
  • Hans-Wolf JÄGER (dir.), « Öffentlichkeit » im 18. Jahrhundert, Göttingen : Wallstein (Das achtzehnte Jahrhundert, Supplementa, 4), 1997, 360 p., 68 DM (€ 34,77).
  • Das Achtzehnte Jahrhundert, Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für die Erforschung des achtzehnten Jahrhunderts, Jg. 21, Heft 1, Göttingen : Wallstein, 1997, 142 p., 24 DM.
  • Das Achtzehnte Jahrhundert, Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für die Erforschung des achtzehnten Jahrhunderts, Jg. 21, Heft 2, Göttingen : Wallstein, 1997, 269 p., 24 DM.
  • Notker HAMMERSTEIN (dir.), Universitäten und Aufklärung, Göttingen : Wallstein (Deutsche Gesellschaft für die Erforschung des achtzehnten Jahrhunderts, 3), 1995, 272 p., 58 DM.
  • Hartmut LEHMANN (dir.), Historikerkontroversen, Göttingen : Wallstein (Göttinger Gespräche zur Geschichtswissenschaft, 10), 2000, 189 p., 28 DM.
  • Alf LÜDTKE (éd.), Was bleibt von marxistischen Perspektiven in der Geschichtsforschung?, Göttingen: Wallstein (Göttinger Gespräche zur Geschichtswissenschaft, 3), 1997, 216 p., 34 DM.
  • Bernd Ulrich HUCKER, Ernst SCHUBERT, Bernd WEISBROD (dir.), Niedersächsische Geschichte, Göttingen: Wallstein, 1997, 764 p., ill., 68 DM.
  • Monika NEUGEBAUER-WÖLK, Esoterische Bünde und Bürgerliche Gesellschaft. Entwicklungslinien zur modernen Welt im Geheimbundwesen des 18. Jahrhunderts, Göttingen: Wallstein, 1995, 93 p., 34 DM.
  • Otto Gerhard OEXLE (dir.), Stand und Perspektiven der Mittelalterforschung am Ende des 20. Jahrhunderts, Mit Beiträgen von Arnold Esch, Johannes Fried, Patrik J. Geary, Göttingen: Wallstein (Göttinger Gespräche zur Geschichtswissenschaft, 2), 1996, 100 p., 18 DM.
  • Das Achtzehnte Jahrhundert, Mitteilung der deutschen Gesellschaft für die Erforschung des achtzehnten Jahrhunderts, Jg. 20, Heft 1, Göttingen: Wallstein, 1996, 126 p., 24 DM.
Retour à l’index
  • Logo IFRA – Institut franco-allemand. Sciences historiques & sociales
  • Logo Goethe Universität
  • Logo Ministère des affaires étrangères
  • Logo Fondation maison des sciences de l'homme
  • Revues.org