Navigation – Plan du site

pagination

  • Wolfgang Neugebauer, Otto Hintze. Denkräume und Sozialwelten eines Historikers in der Globalisierung 1861-1940, Paderborn: Ferdinand Schöningh, 2015, 661 p., 58 €
  • Johannes Helmrath, Wege des Humanismus, Tübingen: Mohr Siebeck (Spätmittelalter, Humanismus, Reformation, 72), 2013, 449 p., 119 € 2013
  • Sławomir Moździoch, Stanisław Rosik, Thomas Wünsch (dir.), Silesia historica. Badania nad historią Śląska. Metody i praktyka historiografii oraz nowe poszukiwania. Forschungen zur Geschichte Schlesiens. Methoden und Praxis der Historiographie und neue Untersuchungen, Wrocław: Chronicon (Radices Silesiae – Silesiacae radices, 2), 2012, 146 p., 30 PLN
  • Enrico Natale, Christiane Sibille, Nicolas Chachereau, Patrick Kammerer, Manuel Hiestand (dir.), La Visualisation des données en histoire / Visualisierung von Daten in der Geschichtswissenschaft, Zürich: Chronos Verlag (Geschichte und Informatik – Histoire et Informatique, Doppelband 18/19), 2015, 333 p., 36 €
  • Pierre Monnet (dir.), Bouvines 1214-2014 – Histoire et mémoire d’une bataille/Eine Schlacht zwischen Geschichte und Erinnerung, Bochum: Verlag Dr. Dieter Winkler, 2016, 170 p., 29,75 €
  • Christine Grieb, Schlachtenschilderungen in Historiographie und Literatur (1150-1230), Paderborn: Ferdinand Schöningh (Krieg in der Geschichte [KRiG], 87), 2015, 346 p., 44,90 €
  • Katrin Keller, Paola Molino, Die Fuggerzeitungen im Kontext. Zeitungssammlungen im Alten Reich und in Italien, Wien: Böhlau, 2015, 235 p., 40 €
  • Fabian Krämer, Ein Zentaur in London. Lektüre und Beobachtung in der frühneuzeitlichen Naturforschung, Affalterbach: Didymos Verlag, 2014, 436 p., 8 ill. couleurs, 39 €
  • Mathias Kluge (dir.), Handschriften des Mittelalters. Grundwissen Kodikologie und Paläographie, Ostfilfern: Thorbecke, 2015, 200 p. + DVD, 24,99 €
  • Martin Kintzinger, Frank Rexroth, Jörg Rogge (dir.), Gewalt und Widerstand in der politischen Kultur des späten Mittelalters, Ostfildern: Jan Thorbecke Verlag (Konstanzer Arbeitskreis für mittelalterliche Geschichte, Vorträge und Forschungen, LXXX), 2015, 372 p., 56 €
  • Jan Plamper, Geschichte und Gefühl. Grundlagen der Emotionsgeschichte München : Siedler, 2012, 478 p., 29,99 €.
  • Annette Gerstenberg (dir.), Verständigung und Diplomatie auf dem Westfälischen Friedenskongress. Historische und sprachwissenschaftliche Zugänge Köln, Weimar, Wien : Böhlau, 2014, 298 p., 39,90 €.
  • Jonas Maatsch, Christoph Schmälze (dir.), Schillers Schädel. Physiognomie einer fixen Idee Göttingen : Wallstein Verlag, 2009, 240 p., 26,90 €.
  • Inken Schmidt-Voges, Mikropolitiken des Friedens. Semantiken und Praktiken des Hausfriedens im 18. Jahrhundert Berlin/Boston : de Gruyter-Oldenbourg (bibliothek altes Reich, 18), 2015, IX, 370 p., 79,90 €.
  • Benjamin Steiner, Nebenfolgen in der Geschichte. Eine historische Soziologie reflexiver Modernisierung. Mit einem Begleitwort von Ulrich Beck Berlin/München/Boston : Walter De Gruyter (Historische Zeitschrift, Beiheft 65), 2015, 141 p., 54,95 €.
  • Hiram Kümper, Materialwissenschaft Mediävistik. Eine Einführung in die Historischen Hilfswissenschaften Paderborn : Ferdinand Schöningh, 2014, 380 p. 29,99 €.
  • Hubertus Seibert, Werner Bromm, Verena Türck (Hg.), Autorität und Akzeptanz. Das Reich im Europa des 13. Jahrhunderts Ostfildern : Jan Thorbecke Verlag, 2013, 368 p., 49,00 €.
  • Kerstin Hitzbleck/Klara Hübner (dir.), Die Grenzen des Netzwerks 1200-1600 Ostfildern : Thorbecke, 2014, 272 p., 29,90 €.
  • Norbert Kersken, Grischa Vercamer (dir.), Macht und Spiegel der Macht. Herrschaft in Europa im 12. und 13. Jahrhundert vor dem Hintergrund der Chronistik Wiesbaden : Harrassowitz (Deutsches Historisches Institut Warschau. Quellen und Studien, 27), 2013, 491 p., 64 €
  • Martin Sabrow, Die Zeit der Zeitgeschichte Göttingen : Wallstein Verlag, 2012, 38 p., 10,20 €
  • Matthias Middell, Ulf Engel (dir.), Theoretiker der Globalisierung Leipzig : Leipziger Universitätsverlag, 2010, 475 p., 33 €
  • Gerd Krumeich, Juli 1914. Eine Bilanz Paderborn : Schöningh, 2014, 362 p., 34,90 €
  • Werner Paravicini, Die Wahrheit der Historiker, München: Oldenbourg, 2010, 94 p., 29,80 €
  • Thomas Brandstetter, Thomas Hübel, Anton Tantner (dir.), Vor Google. Eine Mediengeschichte der Suchmaschine im analogen Zeitalter, Bielefeld : Transcript, 2012, 262 p., 28,80 €
  • Marcus Sandl, Medialität und Ereignis. Eine Zeitgeschichte der Reformation, Zürich : Chronos Verlag, 2011, 596 p., 55,50 €
  • Reinhart Koselleck, Vom Sinn und Unsinn der Geschichte. Aufsätze und Vorträge aus vier Jahrzehnten, Frankfurt am Main : Suhrkamp Verlag, 2010, 388 p., 32 €
  • Michael Hochedlinger, Österreichische Archivgeschichte. Vom Spätmittelalter bis zum Ende des Papierzeitalters Munich : Oldenbourg (Historische Hilfswissenschaften, 5), 2013, 522 p., 39,80 €
  • Étienne François, Kornelia Konczal, Robert Traba, Stefan Troebst (dir.), Geschichtspolitik seit 1989. Deutschland, Frankreich und Polen im internationalen Vergleich Göttingen : Wallstein (Moderne europäische Geschichte 3), 560 p., 42 €
  • Martin Nissen, Populäre Geschichtsschreibung. Historiker, Verleger und die deutsche Öffentlichkeit (1848-1900), Köln : Böhlau (Beiträge zur Geschichtskultur, 34), 2009, 375 p., 19,90 €.
  • Gunilla BUDDE, Sebastian CONRAD, Oliver JANZ (dir.), Transnationale Geschichte. Themen, Tendenzen und Theorien, Göttingen : Vandenhoeck & Ruprecht, 2006, 320 p., 24,90 €.
Retour à l’index
  • Logo IFRA – Institut franco-allemand. Sciences historiques & sociales
  • Logo Goethe Universität
  • Logo Ministère des affaires étrangères
  • Logo Fondation maison des sciences de l'homme
  • Revues.org