Navigation – Plan du site

pagination

  • Markus Frankl, Martina Hartmann (dir.), Herbipolis. Studien zu Stadt und Hochstift Würzburg in Spätmittelalter und früher Neuzeit, Würzburg: Königshausen und Neumann, 2015, 482 p., 39,80 €
  • Joachim J. Halbekann, Ellen Widder, Sabine von Heusinger (dir.), Stadt zwischen Erinnerungsbewahrung und Gedächtnisverlust, Ostfildern: Thorbecke (Stadt in der Geschichte. Veröffentlichungen des Südwestdeutschen Arbeitskreises für Stadtgeschichtsforschung, vol. 39), 407 p., 34,90 €
  • Kathrin Jost, Konrad Justinger (c. 1365–1438): Chronist und Finanzmann in Berns großer Zeit, Ostfildern: Thorbecke Verlag (Vorträge und Forschungen, Sonderband 56), 2011, 488 p., 64 €
  • Ernst Otto Bräunche, Stephan Sander-Faes (dir.), Städte im Krieg – Erlebnis, Inszenierung und Erinnerung des Ersten Weltkriegs (Stadt in der Geschichte, Band 41), Ostfildern: Thorbecke, 2016, 232 p., 29 €
  • Karsten Igel, Thomas Lau (dir.), Die Stadt im Raum. Vorstellungen, Entwürfe und Gestaltungen im vormodernen Europa, Städteforschung, 89, Köln/Weimar/Wien: Böhlau Verlag, 2016, 361 p, 45 €
  • Martina Stercken, Ute Schneider (dir.), Urbanität. Formen der Inszenierung in Texten, Karten, Bildern, Köln/Weimar/Wien: Böhlau (Städteforschung, Darstellungen, 90), 2016, 252 p., 40 €
  • Bernd Fuhrmann, Deutschland im Mittelalter. Wirtschaft – Gesellschaft – Umwelt, Darmstadt: Philipp von Zabern/WBG, 2017, 512 p., 79,95 €
  • Evelien Timpener, Diplomatische Strategien der Reichsstadt Augsburg. Eine Studie zur Bewältigung regionaler Konflikte im 15. Jahrhundert, Köln/Weimar/Wien: Böhlau, 2017, 237 p., 35 €
  • Jan Hirschbiegel, Werner Paravicini (dir.), In der Residenzstadt. Funktionen, Medien, Formen bürgerlicher und höfischer Repräsentation Ostfildern, Thorbecke (Residenzforschung, Neue Folge : Stadt und Hof 1), 2014, 268 p., 45,00 €.
  • Monika Küble, Henry Gerlach (trad.), Augenzeuge des Konstanzer Konzils. Die Chronik des Ulrich Richental, Darmstadt : Theiss, 2014, 248 p., 24,95 €
  • Thomas Martin Buck, Herbert Kraume, Das Konstanzer Konzil (1414-1418). Kirchenpolitik. Weltgeschehen. Alltagsleben, Ostfildern : Thorbecke, 2013, 390 p., 26,99 €
  • Ansgar Frenken, Das Konstanzer Konzil, Kohlhammer, 2015, 310 p., 28,99 €
  • Anna Moskal, Im Spannungsfeld von Region und Nation. Die Polonisierung der Stadt Posen nach 1918 und 1945 Wiesbaden : Harrassowitz Verlag (Studien zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte Ostmitteleuropas, 23), 2013, 298p., 56 €.
  • Stadt Rastatt (dir.), Der Friede von Rastatt – « …dass aller Krieg eine Thorheit sey ». Aspekte der Lokal- und Regionalgeschichte im Spanischen Erbfolgekrieg in der Markgrafschaft Baden-Baden : Schnell und Steiner, 2014, 208 p., 24,95 €.
  • Dag Henrichsen (éd.), Hans Schinz. Bruchstücke. Forschungsreisen in Deutsch-Südwestafrika : Briefe und Fotografien Basel : Basler Afrika Bibliographien (Lives Legacies Legends, 9), 2012, 188 p., 25,90 €.
  • Andreas Rüther, Region und Identität. Schlesien und das Reich im späten Mittelalter Köln, Weimar, Wien : Böhlau (Neue Forschungen zur schlesischen Geschichte, 20), 2010, 346 p., 44,90 €.
  • Heike Oevermann, Über den Umgang mit dem industriellen Erbe. Eine diskursanalytische Untersuchung städtischer Transformationsprozesse am Beispiel der Zeche Zollverein Essen : Klartext Medienwerkstatt GmbH, 2012, 289 p., 29,95 €
  • Ralf Roth, Die Herausbildung einer modernen bürgerlichen Gesellschaft. Geschichte der Stadt Frankfurt am Main 1789-1866 Ostfildern : Thorbecke (Geschichte der Stadt Frankfurt am Main 3, Veröffentlichungen der Frankfurter Historischen Kommission XXV), 2013, 640 p., 29,90 €
  • Iris Engemann, Die Slowakisierung Bratislavas. Universität, Theater und Kultusgemeinden 1918-1948 Harrassowitz : Wiesbaden (Studien zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte Ostmitteleuropas, 22), 2012, 288 p., 52 €
  • Karsten Brüggemann, Mati Laur, Pärtel Piirimäe (dir.), Die baltischen Kapitulationen von 1710 : Kontexte, Wirkungen, Interpretationen Köln/Weimar/Wien : Böhlau (Quellen und Studien zur baltischen Geschichte, 23), 2014, 217 p., 34,90 €
  • Christina Link, Der preußische Getreidehandel im 15. Jahrhundert. Eine Studie zur nordeuropäischen Wirtschaftsgeschichte Köln/Weimar/Wien : Böhlau (Quellen und Darstellungen zur hansischen Geschichte NF, 68), 2014, 386 p., 51,30 €
  • Sebastian Kubon, Jürgen Sarnowsky (éd.), Regesten zu den Briefregistern des Deutschen Ordens : die Ordensfolianten 2a, 2aa und Zusatzmaterial Göttingen : V & R unipress (Beihefte zum Preußischen Urkundenbuch, 1), 2012, 287 p., 49,99 €
  • Klaus-Gert Lutterbeck, Politische Ideengeschichte als Geschichte administrativer Praxis. Konzeptionen vom Gemeinwesen im Verwaltungshandeln der Stadt Strasbourg/Strassburg 1800-1914 Frankfurt am Main : Klostermann (Studien zur europaïschen Rechtsgeschichte, 260), 2011, XV-470 p., 89 €
  • Jiří Kejř, Die mittelalterlichen Städte in den böhmischen Ländern, Gründung – Verfassung – Entwicklung (traduit du tchèque par Hildegard Bobková et Václav Bok, Städteforschung, Reihe A: Darstellungen, Band 78) Köln Weimar Wien : Böhlau, , 2010, 450 p
  • Birgit Rehse, Die Supplikations- und Gnadenpraxis in Brandenburg-Preußen. Eine Untersuchung am Beispiel der Kurmark unter Friedrich Wilhelm II. (1786-1797)
  • B. Ann Tlusty, The Martial Ethic in Early Modern Germany. Civic Duty and the Right of Arms, Basingstoke: Palgrave Macmillan (Early Modern History. Society and Culture), 2011, 371 p., 60 €
  • Georg Eggenstein, Norbert Börste, Helge Zöller, Eva Zahn-Biemüller (dir.), Eine Welt in Bewegung. Unterwegs zu Zentren des frühen Mittelalters, München, Berlin : Deutscher Kunstverlag, 2008, 349 p., 24,90 €
  • Florian Hertweck, Der Berliner Architekturstreik – Architektur, Stadtbau, Geschichte und Identität in der Berliner Republik 1989-1999 Berlin : Gebr. Mann Verlag, 2010, 352 p., 34,90 €
  • Christian Scholl, Die Judengemeinde der Reichsstadt Ulm im späten Mittelalter. Innerjüdische Verhältnisse und christlich-jüdische Beziehungen in süddeutschen Zusammenhängen Hannover : Hansche Buchhandlung (Forschungen zur Geschichte der Juden. Abteilung A : Abhandlungen 23), 2012, 452 p., 49,00€
  • Dennis Hormuth, Livonia est omnis divisa in tres partes. Studien zum mental mapping der livländischen Chronistik in der Frühen Neuzeit (1558-1721) Stuttgart : Franz Steiner (Quellen und Studien zur Geschichte des östlichen Europa, 79), 2012, 248 p., 44 €
Retour à l’index
  • Logo IFRA – Institut franco-allemand. Sciences historiques & sociales
  • Logo Goethe Universität
  • Logo Ministère des affaires étrangères
  • Logo Fondation maison des sciences de l'homme
  • Revues.org