Navigation – Plan du site

pagination

  • Gerlinde Huber-Rebenich (dir.), Lehren und Lernen im Zeitalter der Reformation, Tübingen: Mohr Siebeck (Spätmittelalter, Humanismus, Reformation 68), 2012, 263 p., 89 €
  • Rudolf Schlögl, Anwesende und Abwesende. Grundriss für eine Gesellschaftsgeschichte der Frühen Neuzeit, Konstanz: Konstanz University Press, 2014, 563 p., 30,90 €
  • Joel F. Harrington, Die Ehre des Scharfrichters. Meister Frantz oder ein Henkersleben im 16. Jahrhundert, München: Siedler, 2014, 399 p., 24,99 €
  • Johannes Bähr, Werner von Siemens 1816-1892. Eine Biografie, München: C.H. Beck, 2016, 576 p., 29,95 €
  • Felix Biermann, Jiří Macháček, Franz Schopper, An Thaya und Notte im Mittelalter. Vergleichende archäologische Untersuchungen zu Sozial- und Siedlungsstrukturen im westslawischen Raum (6. bis 13. Jahrhundert), Bonn: Dr. Rudolf Habelt (Studien zur Archäologie Europas, 25), 2015, 351 p., 75 €
  • Tim Schanetzky, « Kanonen statt Butter ». Wirtschaft und Konsum im Dritten Reich, München: Verlag C.H Beck, 2015, 272 p., 16,95 €
  • Robert Beachy, Das andere Berlin. Die Erfindung der Homosexualität – eine deutsche Geschichte 1867–1933, traduit de l’anglais par Hans Freundl et Thomas Pfeiffer, München: Siedler, 2015, 464 p., 24,99 €
  • Detlef Lehnert (dir.), SPD und Parlamentarismus. Entwicklungslinien und Problemfelder 1871-1990, Köln: Böhlau Verlag (Historische Demokratieforschung, 9), 2016, 315 p., 45 €
  • David Kästle-Lamparter, Welt der Kommentare. Struktur, Funktion und Stellenwert juristischer Kommentare in Geschichte und Gegenwart, Tübingen: Mohr Siebeck (Grundlagen der Rechtswissenschaft, 30), 2016, xviii-416 p., 94 €
  • Klaus Herbers, Europa: Christen und Muslime in Kontakt und Konfrontation. Italien und Spanien im langen 9. Jahrhundert, Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2016, 112 p., 18 €
  • Karsten Igel, Thomas Lau (dir.), Die Stadt im Raum. Vorstellungen, Entwürfe und Gestaltungen im vormodernen Europa, Städteforschung, 89, Köln/Weimar/Wien: Böhlau Verlag, 2016, 361 p, 45 €
  • Bernd Fuhrmann, Deutschland im Mittelalter. Wirtschaft – Gesellschaft – Umwelt, Darmstadt: Philipp von Zabern/WBG, 2017, 512 p., 79,95 €
  • Johannes Paulmann, Matthias Schnettger, Thomas Weller (dir.), Unversöhnte Verschiedenheit. Verfahren zur Bewältigung religiös-konfessioneller Differenz in der europäischen Neuzeit, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht (Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mainz, Beihefte, 108), 2016, 213 p., 65 €
  • Klaus Herbers, Europa: Christen und Muslime in Kontakt und Konfrontation. Italien und Spanien im langen 9. Jahrhundert, Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2016, 112 p., 18 €
  • Trude Maurer, »... und wir gehören auch dazu«. Universität und »Volksgemeinschaft« im Ersten Weltkrieg, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2015, 1214 p., 2 vol., 130 €
  • Jan Hirschbiegel, Werner Paravicini (dir.), In der Residenzstadt. Funktionen, Medien, Formen bürgerlicher und höfischer Repräsentation Ostfildern, Thorbecke (Residenzforschung, Neue Folge : Stadt und Hof 1), 2014, 268 p., 45,00 €.
  • Pavel Soukup, Jan Hus, Stuttgart : Kohlhammer, 2014, 263 p., 24,99 €
  • Thomas Martin Buck, Herbert Kraume, Das Konstanzer Konzil (1414-1418). Kirchenpolitik. Weltgeschehen. Alltagsleben, Ostfildern : Thorbecke, 2013, 390 p., 26,99 €
  • Ansgar Frenken, Das Konstanzer Konzil, Kohlhammer, 2015, 310 p., 28,99 €
  • Anna Moskal, Im Spannungsfeld von Region und Nation. Die Polonisierung der Stadt Posen nach 1918 und 1945 Wiesbaden : Harrassowitz Verlag (Studien zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte Ostmitteleuropas, 23), 2013, 298p., 56 €.
  • Christof Jeggle, Andreas Tacke, Markwart Herzog, Mark Häberlein, Martin Przybilski (dir.), Luxusgegenstände und Kunstwerke vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Produktion – Handel – Formen der Aneignung München : UVK (Artifex, Irseer Schriften NF 8), 2015, 558 p., 69,00 €.
  • Inken Schmidt-Voges, Mikropolitiken des Friedens. Semantiken und Praktiken des Hausfriedens im 18. Jahrhundert Berlin/Boston : de Gruyter-Oldenbourg (bibliothek altes Reich, 18), 2015, IX, 370 p., 79,90 €.
  • Nils Bock, Die Herolde im römisch-deutschen Reich. Studie zur adligen Kommunikation im späten Mittelalter Ostfildern : Jan Thorbecke Verlag (Mittelalter-Forschungen 49), 2015, 437 p., 54 €.
  • Ruth Hoffmann, Stasi-Kinder – Aufwachsen im Überwachungsstaat Berlin : List, 2013, 317 p., 9,99€.
  • Kerstin Hitzbleck/Klara Hübner (dir.), Die Grenzen des Netzwerks 1200-1600 Ostfildern : Thorbecke, 2014, 272 p., 29,90 €.
  • Konrad Maier (dir.), Nation und Sprache in Nordosteuropa im 19. Jahrhundert Wiesbaden : Harrassowitz Verlag (Veröffentlichungen des Nordost-Instituts 9), 2012, 386 p., 38 €.
  • Barbara Wolbring, Trümmerfeld der bürgerlichen Welt. Universität in den gesellschaftlichen Reformdiskursen der westlichen Besatzungszonen (1945 - 1949) Göttingen : Vandenhoeck & Ruprecht (Schriftenreihe der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften - Band 087), 2014, 488 p., 74,99 €.
  • Jörn Leonhard, Die Büchse der Pandora. Geschichte des Ersten Weltkriegs München : Beck, 2014, 1168 p., 38 €.
  • Detlef Lehnert (dir.), Gemeinschaftsdenken in Europa. Das Gesellschaftskonzept « Volksheim » im Vergleich 1900-1938 Köln : Böhlau (Historische Demokratieforschung Band 5), 2013, 327 p., 44,90 €
  • Heike Oevermann, Über den Umgang mit dem industriellen Erbe. Eine diskursanalytische Untersuchung städtischer Transformationsprozesse am Beispiel der Zeche Zollverein Essen : Klartext Medienwerkstatt GmbH, 2012, 289 p., 29,95 €
Retour à l’index
  • Logo IFRA – Institut franco-allemand. Sciences historiques & sociales
  • Logo Goethe Universität
  • Logo Ministère des affaires étrangères
  • Logo Fondation maison des sciences de l'homme
  • Revues.org